Weekender Taschen

Weekender Taschen

Filtern

    Was ist eine Weekender-Tasche?

    Eine Weekender-Tasche ist ein Gepäck, das für eine kurze Reise konzipiert ist, die normalerweise über ein paar Tage oder ein Wochenende stattfindet. Mit einer Größe zwischen einem Rucksack und einem Handgepäckkoffer ist eine Wochenendtasche groß genug, um Kleidung, Toilettenartikel, Schuhe und andere wichtige Dinge aufzunehmen, ohne zu sperrig zu werden. Viele haben weiche Seiten, Reißverschlüsse und mehrere Fächer, die Ihnen den Komfort und die Zugänglichkeit eines Rucksacks mit der Kapazität eines kleineren Koffers bieten.

    Abgesehen von der Praktikabilität sind Weekender-Taschen eine stilvolle Alternative zu einfachem Reisegepäck. Sie sind in einer Vielzahl von Farben und Materialien erhältlich, darunter Nylon, Kunstleder, Segeltuch und Polyester. Das flexible und faltbare Material typischer Weekender macht es bequem, sie nach dem Auspacken flach zusammenzulegen und außer Sichtweite zu verstauen.

    Was macht eine gute Weekender-Tasche aus?

    Wochenendtaschen haben viele verschiedene Namen wie Mini-Seesack, Reisetasche, Reisetasche, Wochenendtasche usw. Aber wenn Sie eine für sich kaufen, müssen Sie überlegen, was eine gute Wochenendtasche ausmacht? Achten Sie auf ein paar Details, die die gute Konstruktion einer Weekender-Tasche zeigen:

    👜 Material: Sie möchten eine robuste Tasche, die keine Abnutzungsspuren aufweist. Imprägniertes Segeltuch oder Nylon ist das beste Äußere. Ledergriffe und Abstellgleise sorgen für Klasse und ein wenig zusätzliche Robustheit. Einige High-End-Modelle haben auch ein wasserdichtes Inneres, wodurch das Innere leicht zu reinigen ist.

    👜 Verarbeitungsqualität: Achten Sie genau auf die Nähte, die Dicke des Leders und den für den Reißverschluss verwendeten Stahl.  Dies sind die Bereiche, die zuerst versagen. Stellen Sie sicher, dass sie überbaut werden, da Sie sonst später Probleme bekommen werden.

    👜 Farbe: Dunkel ist sachlicher; Licht ist sportlicher. Finde heraus, welche du brauchst. Schwarzes Gepäck ist so ziemlich immer sicher. Marineblau ist ebenfalls und kann etwas auffälliger sein, besonders in Kombination mit hellen Nähten oder Lederbesätzen.

    👜 Größe: Immer klein genug, um in die Vorschriften für die Gepäckfächer zu passen, aber fast so groß wie möglich. Sie sollten in der Lage sein, eine doppelte Sportjacke ordentlich über den Boden zu passen und immer noch viel Platz für Ihre andere Ausrüstung zu haben. Ein Tennisschläger ist auch eine gute Orientierungshilfe, wenn der Kopf eines Tennisschlägers (mit aus dem Reißverschluss ragenden Griffen) nicht in das Hauptfach passt, die Tasche ist etwas zu klein.

    👜 Innentasche: Ein klassischer Weekender hat innen keine Fächer – Es sollte jedoch mindestens eine Tasche für wichtige Unterlagen, Schmuck oder andere kleine Wertsachen haben.

    👜 Außentaschen:  Keine Notwendigkeit, aber immer schön zu haben, eine Einschubtasche mit Reißverschluss an der Außenseite ist ein schöner Ort, um ein Buch zu verstauen oder ein kleines elektronisches Gerät, das Sie während eines langen Fluges oder während Sie irgendwo warten, mitnehmen können.

    👜 Träger: Sie möchten robuste Träger, die (und es ist schwer, das genug zu betonen) lang genug für Sie sind. Wenn Sie ein großer Mann sind, müssen Sie möglicherweise einen eigenen Riemen für den längeren Schulterriemen kaufen. Die Tasche verliert ihr sportliches Flair, wenn sie beim Tragen des Riemens über der Brust bis zu den Schulterblättern hochgezogen wird. Dickere Leder- oder Stoffgriffe anstelle von einfachen Gurtbändern eignen sich auch gut für die Griffe im Aktentaschenstil; Sie graben sich weniger ein, wenn Sie die Tasche lange halten müssen.